Startseite
TÄKS e.V.
Gelebte Inklusion
Teilhabe und Partizipation
Bunte Gartenharken liegen nebeneinander

Gartenaktionstag 2018 - Unser Kiezgarten nun im Winterschlaf

Beim diesjährigen Gartenaktionstag erhielten wir eine zahlreiche Unterstützung von NachbarInnen aus dem Kiez. Auch zwei Kita-Gruppen halfen uns den Kiezgarten winterfest zu machen. Es wurde vor allem Laub geharkt, Regen- und Dachrinnen gesäubert und drei Tonnen neuer Spielsand im Sandkasten verteilt. Außerdem wurde die neue Umrandung geplant. Anfang Dezember wird sie fertiggestellt.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal herzlich beim Kiezfonds Berlin-Schöneberg bedanken, mit dessen Förderung die Neugestaltung des Sandkastenbereichs sowie die Verpflegung für alle HelferInnen möglich gewesen ist. Wir freuen uns auf die neue Gartensaison in 2018.

Inklusion
Trommelnde Menschen

Inklusiver Trommelkurs jeden Mittwoch

Am Mittwoch, den 20. September, fand der Auftakt zum inklusiven Trommelkurs in der Lernwerkstatt Familienwerkstatt in Berlin-Schöneberg statt. Der wöchentlich stattfindende Kurs richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderungen.

Wann: jeden Mittwoch, 16.30 – 18.00 Uhr
Wo: Lernwerkstatt Familienküche TÄKS e.V., Naumannstr. 26, 10829 Berlin

Im Rahmen der Kooperation von TÄKS e.V. und dem Projekt »Stadt Inklusive!« werden Möglichkeiten zur sozial-kulturellen Teilhabe sowie Lösungsansätze zur Mobilität im Stadtteil entwickelt und erprobt.
Alle, die Freude an Musik haben, sind herzlich zum Trommeln und Singen eingeladen.

Anmeldung notwendig, entweder per Telefon unter 030/ 789 559 76 oder per E-Mail unter familienkueche@taeks.de

Aktuelles

Vorlese-Nachmittag im HaQuaMa

So leise, wie am Nachmittag des 17. November, war es selten in den Fluren in der Havelland-Grundschule. Denn an diesem Tag war der bundesweite Vorlesetag, an der auch unser Hort HaQuaMa teilnahm. Zehn Mütter und Väter brachten ihre Lieblingsgeschichten mit und lasen sie in den Horträumen vor. Kinder aus allen Klassenstufen machten es sich im Atelier, in der Lernwerkstatt, im Bauraum, im Ruheraum und in der Kinderküche gemütlich und lauschten bekannten oder weniger bekannten Geschichten. In der Bücherei lasen die Kinder des Leseclubs sich gegenseitig Geschichten, z. B. vom „Zauberer von Oz“, in verteilten Rollen vor, teilweise auch unterstützt durch Handpuppen.