Brücken bauen, Wege gehen
TÄKS e.V.
Gelebte Inklusion

Flüchtlingsarbeit und Ehrenamt

Logo der Aktion Mensch. Auf diesem steht: Gefördert durch die Aktion Mensch

Brücken bauen - Wege gehen


Der TÄKS e.V. fördert mit dem Projekt „Brücken bauen – Wege gehen“ das ehrenamtliche Engagement und entwickelt in Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen Angebote in den Handlungsfeldern Teilhabe und gemeinsame Begegnungen für Menschen mit Fluchterfahrungen ob, mit oder ohne Behinderung. Mit unserem neuen Projekt, welches u.a. von der Aktion Mensch für drei Jahre finanziert wird, wollen wir das Engagement ehrenamtlicher BürgerInnen durch Qualifikation stärken sowie bereits vorhandene Ressourcen nutzen.

Vielfalt zu leben, sich zu engagieren und eine Beteiligungs- und Mitmachkultur für alle Menschen inklusiv in unserer Nachbarschaft zu gestalten - das ist unser Anliegen zum Beispiel an Orten wie in unserer Lernwerkstatt Familienküche oder in unserem Kiezgarten.

Inklusive Freizeit- und Willkommensangebote laden alle dazu ein, einander zu begegnen und gemeinsam etwas zu erleben.

Folgende inklusive Freizeit-Angebote finden derzeit im Rahmen des Projektes "Brücken bauen - Wege gehen" in der Lernwerkstatt Familienküche statt:

Montag

10:00-12:00 Uhr „Offenes Frühstück
16:00-18:00 Uhr „Kochen leicht gemacht“
19:00-21:00 Uhr „Computer-Schule“
20:00-21:00 Uhr „Zeit zu Tanzen“

Dienstag 16:00-18:00 Uhr „FrauenZeit – gemeinsam kochen
Donnertstag 15:00-17:00 Uhr „Kultur-Café“
Freitag 09:30-11:30 „Inklusiver Smartphone-Treff“


Die Räume der Lernwerkstatt Familienküche sind barrierearm.

Folgende Angebote finden derzeit im Rahmen des Projekts im Kiezgarten

Montag 16:00 – 18:00 Uhr „Offener Garten" - derzeit in Winterpause


Weitere Angebote befindet sich in der Planung und im Aufbau.

Interesse geweckt? Dann besuchen Sie uns in der Lernwerkstatt Familienküche oder im Kiezgarten des TÄKS e.V. oder kontaktieren uns über die E-Mail-Adresse: welcome@taeks.de