Startseite
TÄKS e.V.
Gelebte Inklusion

Startseite

MitarbeiterInnensprechwoche 2021

Eine Woche voller Infos und Überraschungen...

Alle zwei Jahre findet für alle KollegInnen des TÄKS e.V. unsere MitarbeiterInnen-Versammlung statt. Verbunden mit einem „Wohlfühlprogramm“ und einem gemeinsamen Austausch wird dort im Rahmen der jährlichen Belehrung zu den Themen Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz informiert.
Nachdem diese Veranstaltung im letzten Jahr nicht in gewohnter Form stattfinden konnte, haben sich alle KollegInnen gefreut, dass für dieses Jahr eine Alternative gefunden wurde: Aus dem „MitarbeiterInnensprechTAG“ wurde eine „MitarbeiterInnensprechWOCHE“, die unter 2G+-Bedingungen stattfand. 

Hier klicken um mehr zu erfahren


 

Kinder- und Jugendsozialarbeit

Neu: Kitasozialarbeit

Soziale Arbeit soll Kindern, Jugendlichen und deren Familien Hilfestellung in schwierigen Lebenslagen geben und sie ermutigen und unterstützen, die Herausforderungen in ihrem Leben zu bewältigen.
Der Bedarf an Informations- und Beratungsangeboten ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen und viele Familien sehen sich vor diversen Herausforderungen im Alltag mit ihren Kindern.
Kinder- und Jugendsozialarbeit kann hier unbürokratisch und in direktem Kontakt Lücken schließen und in Zusammenarbeit mit dem pädagogischen Team Erziehungskompetenzen stärken.

Für unser Modellprojekt „Kitasozialarbeit“ sowie zur Verstärkung unseres Teams der Schulsozialarbeit freuen wir uns auf neue KollegInnen:

Anbei die aktuellen Stellenanzegen:

Pädagogische Fachkraft für die Kitasozialarbeit
Pädagogische Fachkraft für Schulsozialarbeit in Schöneberg

Integration/Inklusion

Neue Fachleitung gestartet

Kinder in ihrer Entdeckerfreude, in ihrem sprachlichen, körperlichen und sozialen Lernen zu unterstützen, ihnen eine anregende Umgebung zu schaffen und jedes Kind in seiner Individualität zu sehen ist uns wichtig. Deshalb legen wir großen Wert auf eine individuelle Förderung einzelner Kinder.
Auch die Bedarfe und Beeinträchtigungen von Kindern mit Integrationsstatus sind individuell verschieden und so ist die Arbeit in diesem Bereich ein ständiger Prozess des Lernens. Jedes Kind wird von uns erfreut mit dem angenommen, was es mitbringt. Mehrsprachigkeit, verschiedene kulturelle Hintergründe, körperliche und seelische Unterschiedlichkeiten sind Schätze, die wir in den gemeinsamen Alltag mit den Kindern integrieren. Ressourcen werden gefördert, Förderbedarf erkannt und Unterstützungen gegeben. Dafür ist die enge Zusammenarbeit mit den Fachkräften und externen Fachstellen eine zentrale Grundlage.