Jugendarbeit an Schule

Das Modellprojekt „Jugendarbeit an Schule“ ergänzt mit vielseitigem offenen Angebot die Schulbildung und schafft gestalterische Freiräume um Partizipation für Schüler:innen erfahrbar zu machen. Die Kooperation des Jugendamts Tempelhof-Schöneberg, der Havelland Grundschule und dem TÄKS e.V. startete im Mai 2021. Vordringlich für die Klassenstufen 3-6 gibt es Angebote in den Bereichen Handwerk, Natur & Umwelt, Musik, Entspannung und Kommunikation. Mit einem eigens für das Projekt angeschafften Bauwagen wird ein Raum der Begegnungen und des Austauschs geschaffen, in dem gemeinsam mit den Schülerinnen Angebotsideen entwickelt und umgesetzt werden können. Gearbeitet wird prozessorientiert und ergebnisoffen, im Mittelpunkt steht die Förderung von aktiver Teilhabe und Mitbestimmung. Tägliches Pausen- und Nachmittagsprogramm mit kontinuierlichen Bedarfsanalysen wird ergänzt durch Langzeitprojekte, Ausflüge und Kooperationen in- und außerhalb der Schule.

Ansprechpartner: Paul Abbrecht