Fachberatung Sprach-Kita

Die Sprachkompetenz eines Kindes ist wegweisend für seinen Bildungsweg. Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist und alle Kinder das Recht auf optimale Bildungschancen besitzen, beteiligen wir uns seit 2016 am Bundesprogramm „Sprach-Kitas“. Mit dem Programm stärkte das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die inklusive Pädagogik, die Klärung medienpädagogischer Fragestellungen sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas. Seit dem Jahr 2023 ging das Bundes- in ein Landesprogramm über.

Die zusätzlichen Sprachfachkräfte ergänzen unsere Teams und sind dabei sowohl Vorbild als auch Ideengeber:innen. Ihre Beobachtungen der Abläufe, Routinen, Haltungen und Praktiken bilden die Grundlage der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit. So können z.B. verstärkt Sprachanlässe im Alltag angeregt oder die Zusammenarbeit mit den Familien verbessert werden. Die zusätzlichen Sprachfachkräfte verstetigen Sprachanregungen nachhaltig durch Reflexion, Austausch und Konzeptionsarbeit im Team. 

Die zusätzliche Fachberatung steht den zusätzlichen Sprachfachkräften sowie unseren Kitas zur Seite. Sie berät und begleitet den Prozess und bringt die zusätzlichen Sprachfachkräfte und Leitungen zum Wissens- und Erfahrungsaustausch zusammen. Im Team können so Projektziele praktisch verankert und umgesetzt werden.