Kitasozialarbeit

Die Kita ist für viele Familien in den ersten Lebensjahren bis zur Einschulung ihrer Kinder ein kompetenter und vertrauensvoller Ansprechpartner im Rahmen der Bildung und Erziehung. Um den Bedarfen von den pädagogischen Fachkräften und Familien in den Kita-Einrichtungen gerecht zu werden, versteht sich die Kitasozialarbeit als Bindeglied.

Unsere Kollegin in der Kitasozialarbeit berät, vernetzt und setzt durch offene Angebote einen wichtigen Grundstein, um Familien zu stärken und zur positiven Gestaltung der familiären Rahmenbedingungen zum Wohle des Kindes beizutragen.

Sie ist Ansprechpartnerin für Familien sowie unsere pädagogischen Fachkräfte bei jeglichen Themen, welche die Lebenswelten der Kinder und Familien betreffen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in dem Thema Übergang zwischen Kita und Schule.

Sie ist im Wechsel von ca. 3 Monaten in den Kitas tätig und drei Tage in der Woche in der jeweiligen Einrichtung vor Ort.

Ziele der Kitasozialarbeit

- Beratung und Unterstützung der Familien z.B. bei Erziehungsfragen, im Kontakt mit Ämtern, rund um die Thematik Übergang zur Schule, etc.

- Unterstützung der Kinder in den Einrichtungen bei der Entwicklung sozial und emotionaler Kompetenzen

- Beratung und Unterstützung der Kita-Teams

- Vernetzung unter Familien und im Kiez