Berufsbegleitende Ausbildung
TÄKS e.V.
Gelebte Inklusion

Berufsbegleitende Ausbildung

Bewerben Sie sich für die berufsbegleitende ErzieherInnenausbildung mit 20-28 Std./Woche für das kommende Schuljahr. Die schulische Ausbildung beginnt am 01.02.2020. Eine Einstellung beim Träger kann natürlich auch eher erfolgen.
Der TÄKS e.V. ist ein anerkannter gemeinnütziger Jugendhilfeträger. Er hat seinen Vereinszweck in der Förderung der Erziehung und Jugendhilfe. Dies wird an 21 Standorten umgesetzt, davon 17 Krippen/Kitas und zwei Horte. Wir bilden seit über 15 Jahren MitarbeiterInnen in der Teil- und Vollzeitausbildung aus. Hierzu haben wir ein eigenes Praxiskonzept zur Lernanleitung erarbeitet, worin unsere MitarbeiterInnen geschult werden.

Wir wünschen uns:
• Fachliches Interesse und Spaß am jeweiligen Arbeitsbereich
• Engagement und Kreativität
• Offenheit und Zuverlässigkeit
• Neugierde und Humor
• Bereitschaft zur aktiven Zusammenarbeit in den Teams und im Trägerverein
• Interesse an Fort- und Weiterbildung und persönlicher Entwicklung
• Zielstrebigkeit, Ehrgeiz und Flexibilität
• dass Sie sich wohlfühlen

Wir freuen uns auf aufgeschlossene KollegInnen, die unsere vielfältigen Teams bereichern. Klare Träger- und Qualitätsstrukturen, Aufstiegsmöglichkeiten, Inhouse-Fortbildungen, Fach-AG´s und einen leistungsbezogenen Haustarif mit Altersvorsorge sowie engagierte MitarbeiterInnen machen den TÄKS e. V. aus.
Bewerbungen senden Sie bitte per Mail an infos@taeks.de oder schriftlich mit frankiertem Rückumschlag  an den TÄKS e.V., z.Hd. Frau Müller-Kern, Gustav-Müller-Platz 4, 10829 Berlin.
Unsere Kooperationsschulen sind das SPI und die Pädalogik.

Zum Bewerbungsprozess:
Bewerbungen werden an unsere interessierten Krippen, Kitas und Horte weitergeleitet.
Aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen bitten wir zu entschuldigen, dass wir uns nur bei konkreter Nachfrage oder bei Interesse an einer Zusammenarbeit bei Ihnen rückmelden.
Wir bedanken uns bei allen Interessierten für Ihre Bewerbung. Wir freuen uns, dass Sie sich entschlossen haben, den Beruf der ErzieherIn zu ergreifen.