Fachtag Familien- und Nachbarschaftsarbeit
TÄKS e.V.
Gelebte Inklusion

Fachtag Familien- und Nachbarschaftsarbeit

Am 10.06.22 fand der Fachtag „Familien- und Nachbarschaftsarbeit“ in unserer Geschäftsstelle statt. Kolleg:innen aus verschiedenen TÄKS-Einrichtungen und mit verschiedenen Verantwortungsbereichen nahmen an der ganztägigen Veranstaltung teil.  Die Gestaltung und Durchführung übernahm eine externe Dozentin der Fachstelle Kinderwelten.
Zum Einstieg gab es spannenden Input zu den Themen vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung, dem Inklusionsbegriff, Familienkultur und Bezugsgruppenidentität sowie Kommunikation und Macht. Dabei wurden immer wieder eigene Erfahrungen der Teilnehmenden im Kontext der pädagogischen Arbeit betrachtet. Im Anschluss setzte sich die Gruppe mit unserem Verständnis von Zusammenarbeit mit Familien auseinander. Dabei wurde nicht nur die Haltung der Pädagog:innen überprüft, sondern auch, wie sich diese in unseren Broschüren, Formblättern etc. widerspiegelt.
Fazit: Es gab viele spannende Anregungen für den pädagogischen Alltag, wie z.B. die Ideen zu inklusivem Spielmaterial. Die Fachgruppe Familien- und Nachbarschaftsarbeit wird den Familienbegriff beim TÄKS e.V.  mithilfe der neu gewonnenen Erkenntnisse überprüfen und ggf. Veränderungen anregen.