Tietzer Strolche
TÄKS e.V.
Gelebte Inklusion

Tietzer Strolche

Kinderhand spielt mit Wäscheklammern und Kuh-Figuren

Für uns sind Kinder von Natur aus aktiv und neugierig. Sie wollen ihr Umfeld erforschen und sie lernen durch selbstständige Erfahrungen. Die natürliche Bewegungsentwicklung von Kindern zu leben und zu erleben ist daher ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Arbeit. Für uns ist es wichtig, den Kindern ein Umfeld zu schaffen, in dem sie weitestgehend ungestört forschen, ausprobieren und spielen können. Dafür braucht es unserer Meinung nach wenige, jedoch sinnvolle Regeln und sich zurücknehmende und geduldige PädagogInnen.

Dabei orientieren wir uns an der Montessori- und an der Piklerpädagogik, die sich in unserer Haltung, Tagesstruktur und vorbereiteten Umgebung widerspiegeln. Unsere Kita hat einen schönen großen Garten, den wir bei jedem Wetter nutzen. Regelmäßige Waldtage, Bibliotheksbesuche, Backen, arbeiten mit montessorischen Materialien, Projektarbeit, wöchentliches Turnen und eine ausgewogene Ernährung runden unser Angebot ab.

Kooperationen
Intergenerativ: Offener Spielegarten
Schule: Hoffmann von Fallersleben, Borsigwalder Grundschule
Sonstiges: Familienzentrum Tietzia; Borsigwalder Kiez-Cup; Sprachkita; Symbioun (Prävention und Gesundheitsförderung); Teilnahme am Projekt Kinderwelten Antidiskriminierung als aktiver Kinderschutz; jährliche Waldwoche mit einer Übernachtung

36 Kinder – von 6 Monaten bis zur Einschulung

Tietzstraße 12
13509 Berlin
Telefon: 030/435 10 72
E-Mail: tietzerstrolche@taeks.de
Leitung: Anett Schmid-Spindler, Veronika Werner

Öffnungszeiten: Mo- Fr: 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Anfahrt: Bus 125, X33, 322 / U-Bhf Rathaus Reinickendorf oder U-Bhf Holzhauser Str., dann Bus X33